Wolkenbruch

Wolkenbruch

Die auf dem gleichnamigen Bestseller basierende Komödie «Wolkenbruch» handelt von einem jungen Zürcher Juden, welcher der Liebe wegen mit seiner orthodoxen Familie bricht. Mit viel Gespür für Dialogwitz und Situationskomik inszeniert.

Im direkten Vergleich wirkt der Film, in der Handlung gestrafft, etwas leichtfüssiger als der Roman. Beibehalten hat man den jiddisch-deutsch-hebräischen Sprachmix, er verleiht Wolkenbruch einen für einen Schweizerfilm ungewöhnlichen, aber speziellen Charme. Mit Inge Maux in der Rolle der überschwänglichen Mame und Joel Basman, der – selber aus einer jüdisch/nichtjüdischen Familie stammend – in der Rolle Mottis einen der stärksten Auftritte seiner bisherigen Karriere hinlegt, ist Steiner eine der besten Schweizer Komödien überhaupt geglückt.

Sprache: Mundart

 

Aufgrund der Coronasituation musste das Kino in der Kirche im März abgesagt werden. Der Film wird nun im November gezeigt.

 

Wann: Freitag, 13. November 2020, 20.15 Uhr

Wo: Reformierte Kirche Langnau

 

Eintritt frei, Kollekte

 

Kontakt

Webereistrasse 31
8134 Adliswil
Tel: 043 377 19 99
E-Mail: verwaltung@refsihltal.ch

Informationen